MKb42(H)-Modell: G-Code zur Schablonenerstellung generiert

Hallo liebe Blog-Leser,

heute habe ich den G-Code für das CNC-Fräsen der Zuschnittschablone erstellt. Dazu habe ich das tolle CAM-Programm Estlcam 2.5 genutzt.

Mit dem Programm ist nach dem Import der Zeichnungsdatei (DXF) eigentlich nur noch das Werkzeug (Fräser) auszuwählen und halbautomatisch die Fräskante zu definieren – den Rest macht das Programm.

Estlcam 2.5.: Zeichnungsableitung (DXF) des MKb42(H)-Griffteils ist importiert.

Estlcam 2.5.: Zeichnungsableitung (DXF) des MKb42(H)-Griffteils ist importiert.

Estlcam 2.5: Fräsbahnen (gelb markiert) und Nullpunkt sind für die MKb42(H)-Griffschablone definiert

Estlcam 2.5: Fräsbahnen (gelb markiert) und Nullpunkt sind für die MKb42(H)-Griffschablone definiert

Am Ende des Prozesses generiert die Software den G-Code, den ich hier als PDF angehängt habe: MKb42H-Griffstück-Unterteil-links-CNC G-Code für Schablone

Soweit für heute. Morgen versuche ich einen Frässimulation in LinuxCNC zu machen.

Horrido und stay tuned

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s