MKb42(H)-Modell: Fräsen der Schablone für das obere Griffblechteil

Trotz großartigem Sonnen-Wochenende habe ich am Morgen noch geschwind den Weg in die Bastelkammer eingeschlagen, um die Schablone des oberen Griffblechs aus Plaste zu fräsen.

Nach ca. einer Stunde Gesamtaufwand konnte ich die Schablone in der Hand halten, hier mal einige Bilder dazu:

Der Fräser bahnt sich seinen Weg durchs Material.

Der Fräser bahnt sich seinen Weg durchs Material.

Gefräste Schablone für das obere Blechteil der Griffbaugruppe.

Gefräste Schablone für das obere Blechteil der Griffbaugruppe.

Detailaufnahme der Schablone für das obere Blechteil.

Detailaufnahme der Schablone für das obere Blechteil.

Die beiden Schablonen.

Die beiden Schablonen.

Die beiden Schablonen im AGM-Gehäuse zur Sichtprüfung eingelegt.

Die beiden Schablonen im AGM-Gehäuse zur Sichtprüfung eingelegt.

In den kommenden Tagen will ich mich dann mal an die Herstellung der Blechteil-Prototypen machen. Ich hoffe, die Teile werden meinen Erwartungen gerecht, insb. der Zuschnitt mit der Blechschere erweist sich als ziemlich unsauber, da ich nur grob zuschneiden kann, die Schnittkantenenden durch die Schere verbeulen und ich somit aufwändig mit der Feile nacharbeiten muss. Prinzipiell könnte ich auch direkt das Blech ausfräsen, müssten dann aber eine entsprechende Kühlung und Schmierung an der Fräse einrichten, was ich bisher vermeiden wollte. Alternativ könnte ich auf Aluminiumblech umschwenken, was deutlich besser zu zerspanen und zu kühlen (mit Spiritus und Pinsel) wäre. Dann würde ich aber die Bleche nicht mehr mit Heimmitteln punktschweißen können. Ein dritte Alternative wäre die Konstruktion der Griffbaugruppe als zweiteiliges Gußbauteil, um dann die Urmodelle entweder zu fräsen oder im 3D-Druck zu erstellen, um dann z.B. im Aluminium-Guß entsprechende Rohlinge zu fertigen.

Also, ich werde jetzt erst einmal mit dem Biegen beginnen…

Die beiden Schablonen und ein grob zugeschnittenes Blechteil.

Die beiden Schablonen und ein grob zugeschnittenes Blechteil.

Soweit von mir – allen ein schönes und sonniges Wochenende

Horrido und stay tuned!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s