3D-Drucker: Der Drucker läuft…

Heute habe ich gleich zwei Druck-Test gemacht:

Ein kleines Teile (Minifig M4) und ein großes Teil (Bauteil einer Verstrebung für den Rahmen des Prusa i3).

 

Das kleine Bauteil benötigte ca. 4 Minuten für den Druck. Das große Teil brauchte hingegen über 70 Minuten…

Das M4-Modell ist nicht so überzeugend, beim großen Teil stimmen zumindest die Abmessungen – die Oberfläche ist aber geprägt von der recht dicken Schichtstärke von 0,2mm…

Hier mal einige Bilder:

Verstärkung für Lego-Chima: Jetzt mit gedrucktem M4...

Verstärkung für Lego-Chima: Jetzt mit gedrucktem M4…

 

Bauteilansicht in CURA

Bauteilansicht in CURA

 

Fertig gedrucktes Bauteil - es ist Teil einer Verstärkungsverstrebung für den Prusa i3 Al-Rahmen.

Fertig gedrucktes Bauteil – es ist Teil einer Verstärkungsverstrebung für den Prusa i3 Al-Rahmen.

 

Soweit aus der Bastelkammer

Horrido und stay tuned.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 3D Druck veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s