UHF-Satcom: DIY X-WING-Antenne – die Verbesserung (Teil 4)

Gerne möchte ich auch anderen Nachbauwilligen den Bau der Antenne ermöglichen.

Aus dem Grund habe ich mich noch einmal daran gemacht, einige Bauteile zu überarbeiten. Dabei hatte ich insb. den Materialverbrauch und die Druckzeit im Blick.

Überarbeitet habe ich daher grundsätzlich das Bodenstück, die Montageplatte für das Stativ und den Montagekörper für die beiden Dipole.

Geändert habe ich:

Bodenstück

  • Offene Boden, dies ermöglicht die direkte Kabeldurchführung
  • Verringerung der Befestigungslippe für das HT-Rohr
  • Wegfall der Befestigungsvorrichtung für die BNC-Buchse
  • Reduzierung der Montagebohrungen für die Stativ-Aufnahme von vier auf drei und Verringerung des Bohrungsdurchmessers von 8,2mm auf 6,2mm  – so werden jetzt M6-Schrauben statt M8 verwendet.
Das Bodenstück (Rel 2) ist in der neuen Version vereinfacht - das spart Material und Druckzeit.

Das Bodenstück (Rel 2) ist in der neuen Version vereinfacht – das spart Material und Druckzeit.

Stativ-Montage (Schwenkvorrichtung)

  • Reduzierung der Montagebohrungen für die Stativ-Aufnahme von vier auf drei und Verringerung des Bohrungsdurchmessers von 8,2mm auf 6,2mm  – so werden jetzt M6-Schrauben statt M8 verwendet.
Die neue Schwenkvorrichtung - statt vier 8,2mm-Bohrungen sind jetzt drei 6,2mm-Bohrungen für die Befestigung am Antennen-Bodenstück angelegt.

Die neue Schwenkvorrichtung – statt vier 8,2mm-Bohrungen sind jetzt drei 6,2mm-Bohrungen für die Befestigung am Antennen-Bodenstück angelegt.

Montagekörper für Dipole

  • Verringerung der Bodenstärke von 5mm auf 2,5mm, da die F-Buchsen kürzer sind, und sonst nicht verschraubt werden können

 

Damit alle an die notwendigen Druckdaten für den Nachbau gelangen, habe ich auf Thingiverse ein Die Bastelkammer-Profil angelegt und die STL-Daten dort eingestellt.

 

So, allen viel Freude beim Nachbau.

Ich warte noch immer auf das fehlende T-Stück (F-Buchsen), und mache dann hoffentlich bald weiter.

 

Horrido und stay tuned.

 

 

Advertisements

3 Gedanken zu “UHF-Satcom: DIY X-WING-Antenne – die Verbesserung (Teil 4)

  1. Great project, Is this antenna for receive only? I’m curious if you’re getting a good vswr match on 2m. 73!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s