Yamaha TY50 Restaurierung: Das neue Farbkleid

Wie schon geschrieben, sollte die Yamaha TY50 wieder in den Orginalfarben clean white (w36)und silver (SL/35) erstrahlen. Den Rahmen, Rahmenteile und die Gabelteile lackierte ein Profi gleich nach dem Sandstrahlen in silver. Die übrigen Teile lackierte ich in der Bastelkammer mittels Spraymax-Sprühdosen (2k-Grundierung, 2k-Klarlack, Basislack schwarz) und extra angemischter Yamaha-Farben in 400ml-Dosen von R.H.-Lacke.

Der Lackaufbau ist bei allen Teilen identisch: 2-3 Schichten Grundierung, 2 Schichten Basis-Lack und 2 Schichten Klarlack. Abweichend davon sind die mit Aufklebern versehenen Teile (Tank, Öl-Tank und Hitzeschutzblech) mit zusätzlichen vier Klarlack-Schichten überzogen, damit die Aufkleber quasi unter den Klarlackschichten nicht mehr fühlbar sind.

Auch hier mal wieder ein Blick in die Bastelkammer…

Die Teile warten auf ihre Grundierung.

Die Teile warten auf ihre Grundierung.

Einige Teile nach der Grundierung mit 2k-Spraymax Grundierung.

Einige Teile nach der Grundierung mit 2k-Spraymax Grundierung.

Die Kunststoffschutzbleche erstrahlen in Yamaha clean white.

Die Kunststoffschutzbleche erstrahlen in Yamaha clean white.

Hitzeschutzschild und Öl-Tank sind grundiert und trocknen.

Hitzeschutzschild und Öl-Tank sind grundiert und trocknen.

Das blanke Luftfiltergehäuse.

Das blanke Luftfiltergehäuse.

Luftfiltergehäuse grundiert.

Luftfiltergehäuse grundiert.

In schwarzer Farbe lackiertes Luftfiltergehäuse.

In schwarzer Farbe lackiertes Luftfiltergehäuse.

Der Kickstarterhebel ist mit Vertan behandelt, dabei färbt sich das Metall schwarz.

Der Kickstarterhebel ist mit Fertan behandelt, dabei färbt sich das Metall schwarz.

Linker Motorgehäusedeckel vor der Aufarbeitung.

Linker Motorgehäusedeckel vor der Aufarbeitung.

Der rechte Motorgehäusedeckel ist grundiert.

Der rechte Motorgehäusedeckel ist grundiert.

Alle lackierten Teile zusammen. Tank, Öl-Tank und Hitzeschutzschild bekommen noch ihre Aufkleber...

Alle lackierten Teile zusammen. Tank, Öl-Tank und Hitzeschutzschild bekommen noch ihre Aufkleber…

 

Horrido und stay tuned.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s